Persönlicher Status und Werkzeuge

Was ist EESTEC?

Die “Electrical Engineering STudents‘ European AssoCiation” (EESTEC) ist ein europaweites Netzwerk von Elektro- und Informationstechnikstudierenden. EESTEC ist eine NGO (Non-Governmental Organization) mit Sitz in Delft (NL). Gegründet wurde EESTEC 1986 in Eindhoven (NL) und zählt mittlerweile über 50 Lokale Niederlassungen (LC für Local Commitee) in über 28 europäischen Staaten mit über 6000 Mitgliedern.

Das Ziel von EESTEC ist das Zusammenwachsen und Kennenlernen von Studenten aus anderen europäischen Kulturkreisen und somit die Förderung des gegenseitigen Verständnisses auf Basis des gemeinsamen, technischen Interesses. Europäische Studierende und ihre jeweiligen Universitäten können durch diesen fachlichen und geistigen Austausch enger zusammenrücken und ihre Zusammenarbeit verbessern.

<Center>Jahreshauptversammlung "EESTEC Congress 2013" an der Technischen Universität München</Center>

Eine der Kernaktivitäten von EESTEC sind so genannte Workshops. Dazu werden Studierende von Universitäten aus ganz Europa eingeladen, um zusammen 5 bis 9 Tage in der jeweiligen Gaststadt zu verbringen. Sie nehmen an Seminaren über einen bestimmten Themenbereich der Elektro- und Informationstechnik teil. Ergänzend besuchen sie dazu lokal ansässige Unternehmen dieser Branche. Zusätzlich gewinnen sie einen Einblick in die Kultur und das gesellschaftliche Leben des Gastgeberlandes.

Neben technischen Workshops bietet EESTEC außerdem ein eigenes Trainingssystem. Die angebotenen Trainings beschäftigen sich hauptsächlich mit der Verbesserung von Soft-Skills, wie zum Beispiel "Project Management, "Presentation Skills", etc. Um überhaupt diese Trainings anbieten zu können, werden Freiwillige zu sog. EESTEC Trainern ausgebildet.

Eine weitere Kernaktivität von EESTEC ist die Vermittlung von Praktikas an seine Mitglieder. Dazu wurde erst kürzlich das Projekt Lykeion gestartet, welches eine Platform für Studenten, Unternehmen und Universitäten anbieten soll.

Weitere Informationen über EESTEC sind auf der Website von EESTEC International zu finden:
http://www.eestec.net/